Cevi Bülach

Die etwas andere Freizeitaktivität für Kinder und Jugendliche

Über uns

Cevianer studieren im Wald eine Karte

Über uns

Der Cevi Bülach ist ein überkonfessioneller Kinder- und Jugendverein. Die Cevianer und Cevianerinnen sind mit Figuren aus anderer Zeit unterwegs, meistern gemeinsam Herausforderungen, kochen über dem Feuer Cevi-Hörnli und kommen manchmal total nass und dreckig, doch jedes Mal zufrieden nach Hause.

  • ab der ersten Klasse
  • jeden zweiten Samstag
  • mit ausgebildetem Leiterteam

Was macht man im Cevi?

Die Basis für das Programm liegt im sogenannten Erlebnisprogramm. Der rote Faden, der durch die Treffen durchgeht, sind Geschichten, die aber nicht einfach bloss erzählt werden. Die Kinder erleben die Geschichten als Beteiligte mit so z.B. als Mitstreiterin beim Kampf von David gegen Goliath, als Bandenmitglied der Rote Zora oder als Koch am Hof von König Nebukadnezar. Dieser Einbezug der Kinder wird durch Rollenspiele, neu erfundene oder veränderte Spiele, passende Bastelarbeiten und vieles mehr erreicht.

Ein zentraler Punkt in jedem Nachmittag ist das gemütliche Beisammensein in der Gruppe. Beim Singen am Lagerfeuer, beim gemeinsamen Bräteln, beim Bauen einer Hütte im Wald am Gruppenplatz. Eine Gruppe wird während der ganzen Cevizeit von den gleichen Leiterinnen bzw. Leitern begleitet. So lernt man sich immer besser kennen und schätzen.

Ab welchem Alter kann ich im Cevi mitmachen?

In der Regel kommen die Kinder ab der 1. Klasse (ungefähr 7 Jahre alt) in den Cevi. Du kannst auch schon vorher schnuppern, die Leiter merken am besten, ob du schon bereit bist für den Cevi. Unsere Gruppen sind nach Alter aufgeteilt, so können wir die jeweils passenden Aktivitäten für jedes Alter bieten.

Wie oft finden Cevi-Aktivitäten statt?

Unsere Aktivitäten finden ausserhalb der Schulferien an jeden zweiten Samschtagnachmittag von 14 bis 17 Uhr statt. Die genauen Daten findeste du in unserem Datenplan.

Zusätzlich gibt es über Pfingsten ein zwei- bis dreitägiges Lager und in den Sommerferien ein wöchiges.

Was kostet der Cevi?

Der Jahresbeitrag beträgt momentan 60 Franken pro Kind. Für jedes weitere Kind derselben Familie gewähren wir einen Rabatt von 10 Franken.

Mit diesem Geld finanzieren wir die Samstagnachmittagsprogramme sowie Neuanschaffungen und Reparaturen unseres Materials. Einen Teil geben wir ausserdem an den Regionalverband weiter für die administrativen Aufwände und die Versicherung.

Im Jahresbeitrag nicht inbegriffen sind die Lagerbeiträge und vereinzelte Beiträge an spezielle, etwas teurere Samstagnachmittagsaktivitäten (z.B. Eintritt ins Hallenbad, Busbillet, Schlittschuhmiete). Die Lagerkosten betragen für das Pfingstlager etwa 30 Franken und für das Sommerlager etwa 220 Franken.

Welche Ausrüstung brauche ich?

Während den Cevi-Aktivitäten sind wir meistens draussen im Wald unterwegs. Du solltest deshalb bequeme und robuste Kleider anziehen, die dreckig werden dürfen. Die Kleider sollten dem Wetter angepasst sein – nimm die Regenjacke und den Sonnehut lieber einmal zuviel mit als zuwenig. Je nach Gruppe und geplantem Programm benötigst du weitere Dinge. Was genau, steht jeweils im Anschlag auf deiner Gruppen-Seite.

Eine Auflistung zu häufig verwendetem Material sowie ein paar nützliche Tipps findest du im Merkblatt zur Ausrüstung

Haben die Leiter genug Erfahrung?

Die Leiterinnen und Leiter eignen sich in einem mehrstufigen Ausbildungsprogramm das notwendige Wissen für ihre anspruchsvolle Arbeit an. Nach dem ersten wöchigen Kurs, der mit etwa 14 Jahren absolviert wird, folgt ein ganzes System von Kursen, die meist im Jahresabstand absolviert werden. So sind sich die Leiterinnen und Leiter ihrer Verantwortung bewusst und können die verschiedenen Situationen im Umgang mit Kindern und Eltern bewältigen.

Wie kann ich beitreten oder austreten?

Kinder die bei uns schnuppern waren und denen es gefällt, können dem Cevi Bülach beitreten, indem sie das Anmeldeformular ausfüllen und uns zusenden.

Um aus dem Cevi wieder auszutreten, schickt man uns das ausgefüllte Abmeldeformular zu. Vor kurzem wurde der Cevi-Usschuss gegründet. Das ist eine Cevi-Gruppe für alle ehemaligen Cevianerinnen und Cevianer. So kannst du trotzdem mit dem Cevi in Kontakt bleiben, auch wenn du an den Samstagnachmittagen nicht mehr dabei bist. Weitere Infos dazu gibt es auf der Cevi-Usschuss-Webseite.